Neue Strategie 2023-2027

Save the date! 1. Bürgerworkshop am 23.02.2022 – online

Für alle, die ein Wörtchen mitreden wollen! Bitte schon einmal Mittwoch, 23.02. ab 17 Uhr freihalten für unseren ersten Bürgerworkshop, der online stattfinden wird. Wer eine direkte Einladung erhalten möchte, kann sich bereits direkt beim Regionalmanagement anmelden: einfach Interessensbekundung an info@lag.uckermark.de senden und wir nehmen Sie in den Einladungsverteiler auf.


Ideenwettbewerb 2023-2027 – Mitmachen!

Ideenwettbewerb 2023-2027 – Mitmachen!

Hier sind Ihre Ideen gefragt! Wir suchen für die neue regionale Entwicklungsstrategie der Uckermark Ideen und Ansätze, die dazu beitragen, die Zukunft hier im ländlichen Raum zu gestalten. Es geht um neue Impulse in den Bereichen:
1. Lebensqualität und Teilhabe
2. Regionale Produkte und Wertschöpfung
3. Nachhaltiger Tourismus
Gefragt sind u.a. Ideen und Projekte, die den digitalen Wandel/ Kompetenzen, den Klimaschutz /die Klimaanpassung, Barrierefreiheit, Inklusion und Integration, regionale und überregionale Kooperationen (z.B. deutsch-polnisch) sowie übergemeindliche Zusammenarbeit fördern. Die eingereichten Ideen haben die Chance, in die Entwicklungsstrategie als Modellprojekte aufgenommen und mit Unterstützung der LAG umgesetzt zu werden. Hier können Sie bis zum 10. Februar 2022 online Ihre Idee los werden: ⇒ https://www.surveymonkey.de/r/IdeenwettbewerbLEADERUckermark

Wir sind gespannt 😉

 


Die Arbeit hat begonnen!

Die Arbeit hat begonnen!

Unter dem Motto „Wieder mehr LEADER“ sind wir mit den Online-Workshops in den RAKs in den letzten Wochen gestartet. Nun ist auch klar, dass die Strategien der LEADER-Regionen bis zum 15. Juli 2022 fertig gestellt sein müssen. Wie geht’s weiter? In dieser Pressemitteilung   haben wir die nächsten Schritte zusammengefasst. Seid gespannt auf den Online-Ideen-Wettbewerb im Januar / Februar. Ein Save-the-date schon mal vorab: Bitte den 23. Februar 2022 / 17 Uhr vormerken – da veranstalten wir den ersten öffentlichen Bürgerworkshop.


Online-Beteiligung in den regionalen Arbeitskreisen

Zwischen dem 11. und 15. November 2021 wollen wir mit den Akteuren aus den Regionalen Arbeitskreisen Naturparkregion Uckermärkische Seen, Uckerregion und Nationalparkregion Unteres Odertal erste Gedanken zu den Schwerpunkten der nachhaltigen Regionalentwicklung 2023ff austauschen. Gefragt sind die Expertise der letzten Jahre und Ideen für die Zukunft in den Teilregionen. Moderiert werden die Online-Workshops von Jens Steinhoff (IfR) und Katja Stefanis (ift). Mit dabei sind das Regionalmanagement und die Vorsitzenden der RAKs.


Startschuss für eine neue Strategie 2023-2027!

Startschuss für eine neue Strategie 2023-2027!

Seit fast 20 Jahren gibt es in der Uckermark LEADER. Anfangs noch in kleineren Regionen wie dem Naturpark Uckermärkische Seen und seit 2007 für die gesamte Uckermark. Daher ist es nicht Neues, dass nach dem Ende der letzten Förderperiode 2014-2020 jetzt die Erarbeitung einer neuen Regionalentwicklungsstrategie ansteht, auf deren Basis der ländliche Raum weiterhin nachhaltig entwickelt werden soll.

Wir freuen uns darüber, mit dem Institut für- Regionalmanagement (IfR) einen kompetenten Partner gefunden zu haben, der uns in dem ca. halbjährigen Prozess begleitet. Bis Mai 2022 muss die Strategie fertiggestellt sein, mit der sich die Uckermark dann wieder erneut als LEADER-Region bewirbt.

Grundlage dafür sind die Evaluierungsergebnisse der LEADER-Arbeit 2014-2020 sowie ein Beteiligungsprozess, den wir noch im November beginnen wollen.

Unter dem Motto „Wieder mehr LEADER“ laden wir zunächst zu Online-Workshops in den Teilregionen Uckermärkische Seen, Uckerregion und Unteres Odertal ein. Aber das Wichtigste sind 2 öffentliche Bürgerworkshops, in denen wir mit Interessierten Schwerpunkte, Trends, Bedarfe & Notwendigkeiten für die nächsten Jahre diskutieren wollen. Außerdem wird es parallel einen Ideenwettbewerb geben.

Auf dieser Seite wollen wir LEADER-Akteure und Interessierte während der Zeit über alle Aktivitäten und Termine informieren. Also immer mal wieder auf unsere Website schauen, wenn Ihr / Sie an der Entwicklung unserer Region interessiert seid!

Wir freuen uns über alle, die ein Wörtchen mitreden wollen 😉